Freies Lastenrad zusammen mit bestehenden Radverleihstationen

Hallo,
ich lebe in Ravensburg und bin neulich erst auf die Initiative freier Lastenräder gestoßen. Finde die Initiative super und würde sowas vor Ort gerne realisieren…Stehe mit der Idee aber GAAANZ am Anfang.

Bei uns bauen die Stadtwerke gerade ein Fahrradverleihsystem an verschiedenen Stationen (Bahnhof, Firmen etc.) auf, wo es eine eigene Buchungsplattform, Tarif etc. gibt.
Da habe ich mich noch nicht näher mit beschäftigt, bisher gibt es auch erst am Bahnhof eine Station. Bei den Fahrrädern handelt es sich um Pedelecs.
Nun meine Frage: Gibt es eine Initiative, die sich an so ein “bestehendes Verleihsystem” “drangehängt” hat und deren “Infrastruktur” nutzt (inkl. Buchungsplattform)? Bzw. wäre das überhaupt möglich (da diese ja in der Regel mit Kosten für die Miete verbunden sind/ man sich registrieren muss etc.)?

UND: Hat jemand Erfahrung mit E-Lastenrädern? Bei uns macht das die Topographie fast erforderlich…Und es gibt eine Förderung für Vereine, Kommunen etc. von bis zu 3.000 EUR pro Lastenrad in Baden-Württemberg.

Ich freue mich von euch zu hören.
Lieben Gruß
Corinna

Hallo Corinna,

Gibt es eine Initiative, die sich an so ein „bestehendes Verleihsystem“ „drangehängt“ hat und deren „Infrastruktur“ nutzt (inkl. Buchungsplattform)?

So weit ich weiss nicht. Aber der ADFC Bundesverband und velogistics arbeiten an Plattformen auf Basis von CommonsBooking2, wo sich ADFC-Gliederungen (ADFC) bzw. Privatleute und Initiativen (velogistics) anmelden können und darüber Räder verleihen.

Das wird hier und im CommonsBooking-Newsletter angekündigt: https://www.wielebenwir.de/kontakt/newsletter

Lieben Gruß!
Flo